Frühlingsdeko: Vasen mit Tafelfarbe verschönern!

Moodboard-machen
Moodboard: Wohnraum einrichten mit Inspirationstafel
4. März 2018
Weltkarte
DIY: Stylische Weltkarte aus Farbstreifen!
1. April 2018

Frühlingsdeko: Vasen mit Tafelfarbe verschönern!

Tafelfarbe

Frühlingsdeko: Vasen mit Tafelfarbe verschönern!

So! Unsere Vasen-Odyssee hat endlich ein Ende gefunden…und sogar ein richtig Schönes! Der Frühling kann kommen, denn unsere Vasen mit Tafelfarbe sind ideal für herrliche Blumenarrangements.

Im Nachhinein sind wir froh, dass wir die Vasen nach mehreren gescheiterten Verschönerungsversuchen nicht entsorgt hatten.

 

Tafelfarbe

 

Es klappt nicht immer alles!

Vielleicht erinnert ihr euch noch an unsere Aktion mit den Vasen? Wir hatten unsere erste missglückte Aktion ja live auf Facebook gezeigt. Wir wollten einfache Glasvasen mit Kreidefarbe verschönern und zwar von innen. Die Betonung liegt auf „wollten“! Dabei hatten wir uns damals sogar gut vorbereitet, das ist bei uns ja nicht immer der Fall.

Auf YouTube hatten wir eine tolle Anleitung gefunden und das Endergebnis hat uns so sehr überzeugt, dass wir auch solche hinreißenden Vasen selber machen wollten. Gesagt, getan!

 

Die Ernüchterung

Gips und Farbe nach Anweisung gemischt, in die Vasen gefüllt, drehen, drehen, drehen….FERTIG! Oh Mann sahen die Vasen im nassen Zustand toll aus… die Ernüchterung folgte leider am nächsten Tag: Getrocknet sahen die Vasen gar nicht mehr schön aus! Die Farbe war rissig und brüchig! Mmmmh? Hatten wir was falsch gemacht?

 

DIY

 

Der zweite Versuch

Ok, kann ja mal passieren. Also nächstes Video angeschaut, Material gewechselt und frisch ans Werk. Jetzt aber! Auch der zweite Versuch scheiterte kläglich…die Farbe war erneut aufgeplatzt und die Vasen sahen noch fürchterlicher aus, als vorher.

 

DIY-Vasen

 

Ab in die Tonne

Jutta hatte die ‚Faxen dick‘ und bestand darauf, dass die Vasen in die Tonne kommen. Da hat sie aber nicht mit Susanne und ihrer Beharrlichkeit gerechnet. Sie konnte sich nicht trennen und hat die Vasen kurzerhand heimlich mit nach Hause genommen. Außerdem war mittlerweile so viel Farbe in den Vasen, dass man die als Sondermüll hätte entsorgen müssen.

 

Neue Ideen braucht das Land, oder?

Nachdem die Vasen erst einmal Wochen im Schrank standen, kam die ultimative Idee. Jutta hat vielleicht geguckt, als Susanne beim nächsten Treffen plötzlich die Vasen wieder auf den Tisch gestellt hat. Die Idee bestand darin, die Vasen diesmal von außen zu verschönern…von innen ging ja auch nicht mehr… dann wären die voll gewesen 😉

 

Tafelfarbe

 

Tafelfarbe ist cool

Susanne hatte Tafelfarbe und einen Kreidestift (bekommst du im Bastelgeschäft oder Internet)  im Gepäck. Die Tafelfarben in verschiedenen Tönen gefielen Jutta so gut, dass ihre anfängliche Skepsis schnell wich und wir uns frisch ans Werk machten. Die Tafelfarbe wird ganz einfach mit dem Pinsel aufgetragen, am besten zwei bis drei Schichten. Wenn die Farbe komplett durchgetrocknet ist, kannst du die Vasen nach Belieben mit dem Kreidestift beschriften. Da Susannes Schrift der Schweigepflicht unterliegt oder anders gesagt: Sie hat eine echte Sauklaue, musste Jutta die Vasen beschriften. Das war auch wirklich besser so…denn das Endergebnis kann sich echt sehen lassen:

 

Tafelfarbe

 

Die Vasen zusammen mit den Tulpen sind echte Hingucker und bringen den Frühling in deine vier Wände. Was sind wir froh, dass die ersten Versuche nichts geworden sind, grins!

 

Frühlingsdeko

 

Wenn du noch mehr Ideen für Vasen oder alte Flasche brauchst, dann schau dir doch auch unseren Blogbeitrag: Wunderschöne Vasen aus alten Flasche an. Es lohnt sich!

Und wann holst du dir den Frühling ins Haus?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*