DIY: Stylische Weltkarte aus Farbstreifen!

Tafelfarbe
Frühlingsdeko: Vasen mit Tafelfarbe verschönern!
14. März 2018

DIY: Stylische Weltkarte aus Farbstreifen!

Weltkarte

DIY: Stylische Weltkarte aus Farbstreifen

Die Idee zu dieser stylischen Weltkarte aus Farbstreifen ist auf Jutta’s Mist gewachsen…und was glaubst du wohl wo? Ja klar: In ihrem letzten Kambodscha Urlaub! Jutta ist die Reiselustige von den beiden wohnALARM-Mädels. Für sie gibt es nichts Schöneres als mit dem Rucksack ferne Länder zu erkunden. Susanne ist da nicht so experimentierfreudig und lieber in Europa unterwegs – ohne Rucksack. Nicht zu wissen, wo man abends schläft, kommt für sie nicht in Frage… ein bisschen Luxus muss schon sein ;-).

Normalerweise erkundet Jutta im Urlaub Land und Leute, um ihre unstillbare Neugierde zu befriedigen. Faul am Strand liegen und nichts tun, kommt eigentlich nur selten bis gar nicht vor! Warum und wieso sie mal eine Pause am Strand eingelegt hat? Keine Ahnung! Das dass aber nicht gut für uns ist, zeigt sich an unserem neusten DIY! Zugegeben…die Weltkarte mit Farbstreifen ist mega stylisch, aber bis die so aussieht, wie sie aussieht, schneidet und klebt man sich einen Wolf 😉

Du siehst also: zuviel Sonne ist gar nicht gut, denn da kommt man auf komische und vor allen Dingen auf arbeitsreiche Gedanken. Das wird in nächster Zeit leider weniger, dazu aber später mehr!

Sieh dir jetzt erst einmal unser Video „DIY: Weltkarte aus Farbstreifen“ an:

 

Weltkarte

 

 

Wenn dich die Schnipselei und Kleberei  jetzt nicht abschreckt und du dir genau so eine einzigartige Weltkarte an deine Wand hängen oder vielleicht auch verschenken willst, musst du dir folgendes besorgen:

Tonkarton schwarz
Farbkarten oder –streifen aus dem Baumarkt
Klebestift
Bleistift
Bilderrahmen z.B. von Ikea
Vorlage Weltkarte z.B. von Pixabay

Und los geht’s

Zunächst suchst du dir das passende Motiv aus. Unsere Vorlage der Weltkarte haben wir von Pixabay heruntergeladen und auf dem Kopierer entsprechend vergrößert.

Nachdem du die einzelnen Kontinente ausgeschnitten hast, arrangierst du diese auf dem Tonkarton. Wir haben uns für schwarzen Tonkarton entschieden, da auf schwarz andere Farben einfach besser zur Geltung kommen.

So! Und jetzt brauchst du Zeit!

Du schneidest die Farbkarten in einzelne, klitzekleine Dreiecke und klebst diese winzigen Dinger in die jeweiligen Umrisse. Damit es nicht zu bunt wird, haben wir jedem Kontinent nur eine Farbe zugewiesen, aber in unterschiedlichen Schattierungen und Nuancen…nach gefühlten drei Wochen (Scherz) ist dein Kunstwerk „ Weltkarte aus Farbstreifen“ fertig. Jetzt nur noch einrahmen, an die Wand hängen und sich an dem Anblick erfreuen.

 

Weltkarte

 

Weltkarte

 

Ein paar Worte zum Schluss:

In nächster Zeit wird es hier auf unserer wohnALARM Webseite etwas ruhiger, nicht weil wir wollen, sondern weil mir leider müssen! Jutta ist erkrankt und braucht jetzt ihre ganze Kraft, Energie und Kreativität, um wieder gesund zu werden. Es wird hin und wieder einen Beitrag geben, aber nicht mehr wie gewohnt, jeden Mittwoch.

Wir hoffen auf euer Verständnis und bleibt uns treu. Danke, dass es euch gibt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*