Alte Fliesen lackieren – geht das?

Video: Kupferkannen – Aus alt mach neu… | DIY
31. Januar 2017
Wohntipp: Pimp my Bath, einfach und schnell
17. Februar 2017

Alte Fliesen lackieren – geht das?

Aus alt mach neu!

Alte Fliesen überstreichen

Aus alt mach neu!

 

Fliesen, die in den 60er, 70er und 80er noch up to date waren, lassen Bäder und Küchen heute alt aussehen. Wer vor einer aufwändigen Renovierung zurückschreckt und seinen Fliesen trotzdem einen neuen Look verpassen möchte, kann auf Fliesenlack zurück greifen.

Falls Sie sich für einen Anstrich entscheiden, sollten Sie sich jedoch darüber im Klaren sein, dass die alte Rasteroptik verloren geht, da auch die Fugen gestrichen werden. Was ich persönlich aber nicht schlimm finde, im Gegenteil, es entsteht eine optisch ruhige Gesamtfläche. In Baumärkte gibt es spezielle Fliesenlacke in verschiedenen Farben, die sowohl die Grundierung als auch den eigentlichen Lack enthalten. Vor dem  Streichen ist es wichtig, den Untergrund gründlich zu reinigen (auch wenn es lästig ist) und die Fliesen und Fugen zu überprüfen. Kleinere Risse und Löcher in den Fugen lassen sich mit Fugenweiß ausbessern. Ganz wichtig: Silikonfugen lassen sich nicht überstreichen, daher entweder abkleben oder entfernen und nachher erneuern.

Nächster wichtiger Tipp: die Anleitung lesen, je nach Fliesenlack kann die Handhabung anders sein. In der Regel wird jedoch zuerst die Grundierung mit einer feinen Schaumstoffrolle zügig aufgetragen. Dann heißt es erstmal warten…..gääähn…. ca.. 16-24 Stunden. Nach dem Trocknen wird die eigentliche Fliesenfarbe aufgetragen, ab besten mit einer harten, geschlossen porigen Schaumstoffrolle. Zügiges und gleichmäßiges Arbeiten ist von Vorteil, da die Aushärtung bereits nach 6 Stunden beginnt. Dann heißt es wieder warten… und warten… und warten… ca. 12 Stunden. Jetzt kommt die zweite Lackschicht drüber. Soll ja schön aussehen, oder? Und wieder muss alles gut aushärten. Wenn alles trocken ist, können die Silikonfugen erneuert werden.

Und wenn Ihnen das alles zu lange dauert… jetzt kommt die gute Nachricht: Es gibt mittlerweile auch „alles-in-einem-Lacke“, da spart man sich die Grundierung. Welcher Lack jetzt besser ist, verrät Ihnen bestimmt der Fachmann im Baumarkt.

 

Hier der direkte Vorher-/ Nachher-Vergleich:

Küche vorher

Fliesenspiegel – vorher

Küche nachher

Fliesenspiegel – nachher

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Merken

2 Kommentare

  1. David Müller sagt:

    Hallo,
    vielen dank für den hilfreichen Beitrag. Ich wollte mir nächste Woche neue Fliesen kaufen, doch vielleicht versuche ich es mit einem neuen Anstrich.

Schreibe einen Kommentar